Vital & gesund durch Entsäuerung und bewusster Ernährung

Unsere Gesundheit ist unmittelbar abhängig von unserem Säure-Basen-Gleichgewicht im Zellplasma, zwischen den Zellen durch das Lymphsystem und im Blutplasma.

Der pH-Wert im Blut wechselt ständig, da Blut als Pufferlösung sich an Änderungen der Umwelt (Ernährung usw.) anpasst.

Blut sollte aber immer leicht basisch (Wert zwischen 7,35 -7,45) sein und muss deshalb vom Körper neutral gehalten werden. Durch den körperlichen Stoffwechsel entstehen ständig Säuren (Harnsäure, Milchsäure, Kohlensäure, Essigsäure, Salzsäure).

Um ein Schwanken des pH-Wertes zu verhindern, puffert der Körper (Zellen, Blut, Lymphe) die Säuren ab. Sie gehen mit Basen (Mineralstoffen) im Körper eine Verbindung ein. Dadurch einstehen Schlacken (Reaktionsprodukte des Stoffwechsels).

Diese werden durch den Urin abgeleitet und ausgeschwitzt, das ist bei der Menge an Schlacken nicht immer vollständig möglich. Ein Zuviel an Schlacken wird im Bindegewebe, Fettgewebe, in Gelenken, Knorpeln, etc. abgelagert.

Für diesen Prozess benötigt der Körper Mineralstoffe. Bekommt er nicht genügend dieser Mineralstoffe durch Nahrung etc., entmineralisiert er die körpereigenen Mineralstoffdepots.

Den wahren Wert unserer Übersäuerung erkennen wir am Morgenurin nach der Nachtruhe: ein pH-Wert von 8 bedeutet ein Höchstmaß an Gesundheit, ab einem pH-Wert von 5,5 – 6,5 ist der Körper stark übersäuert. Ein pH-Wert von 6,9 im Morgenurin gemessen wäre in Ordnung. Diesen sollte man in Abständen messen (pH-Wertteststreifen aus der Apotheke)

Bei pH-Wert kleiner als 7 muss der Körper durch zusätzliche Basen entlastet und unbedingt entsäuert werden.

 

Folgen durch Einlagerung von Giften und Schlacken im Körper des Menschen durch Übersäuerung!

  1. Entmineralisierung von Muskeln und Knochen:
  • Adern und Knochen werden brüchig,
  • Krampfadern bilden sich, Kapillaren sterben ab
  • Herzinfarkt, Schlaganfall,
  • Bluthochdruck
  • Parodontose
  • Osteoporose, Karies
  • Bandscheibenvorfall
  1. Ablagerungen von Schlacken, die eigentlich ausgeschieden werden müssen:
  • Rheuma,
  • Kreislaufprobleme, Tinnitus
  • Arteriosklerose, Herzinfarkt,
  • Gicht,
  • Arthritis,
  • Nieren- und Gallensteine,
  1. Schwächung des Immunsystems, da die Zellen nicht mehr optimal versorgt werden:
  • Nährboden für alle Krankheiten,
  • viele Pilze,
  • Darmbelastungen,
  • Diabetes,
  • Krebs,
  • Cellulite
  1. Vegetative Übersäuerung:
  • Leistungsmangel, Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Depressionen,
  • Burn Out

Oft schafft es der Körper nicht mehr allein und braucht neben einer gesunden Ernährung unterstützende Nahrungsergänzungen.

Die folgenden Produkte können sie direkt beim Tepperwein Onlineshop bestellen.

Royal Plus

 

Das Power-Produkt für das Immunsystem ist Immuvit CH23

Wirkung

  • Stärkung der Vitalität und des körperlichen Wohlbefindens
  • Unterstützung und Stärkung des Körpers und der Zellen
  • Steigerung und Optimierung des Immunsystems
  • Belebend und bewusstseinsklärend, reinigt und energetisiert auch unseren feinstofflichen Körper (wichtig auch für den Transformationsprozess)
  • Steigerung von Konzentration, Gedächtnis und geistiger Leistungsfähigkeit

Immuvit ist

  • rein pflanzlich und vollkommen natürlich
  • hochwirksamer, patentierte pflanzliche Grundstoffe aus Pfingstrose, Königskerze, Hagebutte und Hibiskus (CH23)
  • frei von Nebenwirkungen, Konservierungs- oder Farbstoffen
  • hergestellt mit energetisiertem Wasser
  • äußerst wohlschmeckend

Anwendung:

  • Grundsätzlich sollte man eine ganze Kur (48 Flaschen) trinken, so dass der regenerierende und aufbauende Prozess auch bis in die letzte Zelle vordringt. Wichtig dabei ist, dass täglich ohne Unterbrechung Immuvit getrunken wird (in der Regel 1 bis 2 Flaschen täglich).
  • 48 Flaschen beziehen sich auf einen ‘normalgewichtigen’ Menschen. Kinder benötigen entsprechend weniger.
  • Empfehlenswert ist es 2 x jährlich eine Kur zu machen. Man kann aber auch 2-3 Kuren hintereinander trinken oder sich Immuvit „lebenslang“ verschreiben.

Verpackungseinheit: Kur mit 48 Flaschen 147,40 € (inklusive 8,50 € Versand/Sonderverpackung)

 

Immuvit CH23

6 Schritte zur erfolgreichen Entschlackung

Information zur Basenkur